mémreg / Dossiers

Eduard Lanz (23.4.1886 - 19.11.1972)

Der bekannteste Bieler Architekt der Zwischenkriegszeit



Vielen ist er ein Begriff als Architekt des Bieler Volkshauses. Lanz' Engagement für die Bieler Arbeiterbewegung fand seinen Ausdruck aber auch im Bau vorbildlicher Genossenschaftsbauten. Dabei kamen ihm Erfahrungen zugute, die er in Berlin und anderen deutschen Grosstädten machen konnte. 
Dokument
Eisenbahn§Baustile§Gebäude§Technik und Technologien§Innenräume und Interieur£

Innenansicht des Lokomotivdepots der SBB in Biel, um 1921

Die Reparaturgeleise im Lok-Depot der SBB an der Brüggstrasse 47 in Biel. Im Hintergrund ist ein Güterwagen zu sehen. Um 1921. Das Lokomotivdepot wurde 1919-1923 nach Plänen des Architekten Eduard Lanz erbaut. Quelle: M. Hasen, Studen um 1921


Baustile§Siedlungen und Quartiere§Gebäude£

Genossenschaftswohnungen auf dem Champagnefeld in Biel, 1932

Genossenschaftswohnungen im Champagnequartier, Biel, 1932. Diese Wohnungen entstanden 1929/1930 nach Plänen des Architekten Eduard Lanz. Quelle: 10 Jahre Rotes Biel, Genodruck, Biel, 1932 um 1932


Kinder§Ansichtskarten§Arbeiterbewegung§Freizeit§Naturerlebnis§Vereinswesen£

Ferienheim der Kinderfreunde Biel in Magglingen, um 1930

Ferienheim der Kinderfreunde Biel in Magglingen, um 1930. Quelle: Ch. Lörtscher, Biel um 1930


Neues Bauen§Baustile§Siedlungen und Quartiere§Gebäude£

Genossenschaftswohnungen der BIWOG an der Sonnhalde in Biel, 1932

Genossenschaftswohnungen der Bieler Wohnbaugenossenschaft (BIWOG) an der Sonnhalde in Biel, 1932. Die Wohnungen entstanden 1926-1930 nach Plänen des Architekten Eduard Lanz. Quelle: 10 Jahre Rotes Biel, Genodruck, Biel, 1932 um 1932


Siedlungen und Quartiere§Gebäude£

Genossenschaftsbauten am Dählenweg in Biel, um 1932

Genossenschaftsbauten der Bieler Wohnbaugenossenschaft (BIWOG) am Dählenweg in Biel, um 1932. Quelle: 10 Jahre Rotes Biel, Genodruck, Biel, 1932 um 1932


Zeichnungen§Gebäude§Bau§Bau£

Das Volkshaus im Bau, im Vordergrund die Bourbaki-Weiden

Der alte Bahnhofplatz (ab 1960: Guisanplatz) um 1930: Das Volkshaus und das Hotel Elite im Bau, im Vordergrund die Bourbaki-Weiden. Quelle: Bieler Jahrbuch 1933 um 1930


Kinder§Siedlungen und Quartiere§Gebäude£

Genossenschaftsbauten im Möösli, um 1932

Genossenschaftsbauten der Allgemeinen Bau- und Wohnbaugenossenschaft Biel im Möösli, um 1932. Diese Wohnungen waren in erster Linie für kinderreiche Familien vorgesehen. Sie wurden 1927-1931 nach Plänen des Architekten Eduard Lanz... Quelle: 10 Jahre Rotes Biel, Genodruck Biel, 1932 um 1930


Siedlungen und Quartiere§Gebäude£

Die Überwindung der Wohnungsnot nach dem Ersten Weltkrieg

Die Wohnungsnot

Während des Ersten Weltkrieges wurden in Biel trotz wachsender Bevölkerung nur wenige Wohnungen gebaut. Kein Wunder, herrschte zu Beginn der Zwanzigerjahre herrschte eine akute Wohnungsnot &nd... Quelle: 1920



Neues Bauen§Bau£

Bau von Genossenschaftswohnungen im Möösli, 1926

Bau von Genossenschaftswohnungen im Möösli, 1926. Im Hintergrund die Häuserzeile am Rebenweg. Architekt Eduard Lanz hatte die Vision, im Möösliacker eine genossenschaftliche Gartenstadt nach den Vorstellungen des Neuen Bauens... Quelle: Fonds Lanz 1926


Kinder§Familie§Gebäude£

Die Siedlung Möösli1, kurz nach dem Einzug der ersten Familien

Die Siedlung Möösli 1, kurz nach dem Einzug der ersten Familien. Architekt Eduard Lanz hatte die Vision, im Möösliacker eine genossenschaftliche Gartenstadt nach den Vorstellungen des Neuen Bauens zu verwirklichen. Quelle: Fonds Lanz 1928


Arbeitslosigkeit§Neues Bauen§Baustile§Siedlungen und Quartiere§Wirtschaftskrisen§Zwischenkriegszeit§Arbeiter und Arbeiterinnen§Bahnhöfe£

Durchbruch des Neuen Bauens

Das städtische Kanalisationssystem wurde saniert, das Strassennetz verbessert und asphaltiert, Teile des Schüsskanals wurden zugedeckt. Ergebnisse der Arbeitsbeschaffungsmassnahmen waren auch der Stadtpark, ein Sportplatz in Mett, die ... Quelle: 1920


Wahlen und Abstimmungen§Arbeiterbewegung§Baustile§Kulturelle Veranstaltungen§Kulturelle Institutionen§Gebäude£

Das Volkshaus

Dieses, so der leitende Architekt Eduard Lanz, «bedeutet keine äusserliche, formale Angelegenheit und geht nicht auf Modernität aus, sondern besteht im Erfassen und Einbeziehen aller, auch der nebensächlichsten Elemente zu ein... Quelle: 1920



Eisenbahn§Baustile§Technik und Technologien§Innenräume und Interieur£

Lok-Remise der SBB in Biel, um 1921

Im Lok-Depot der SBB in Biel-Madretsch, um 1921. Im Hintergrund ist eine der Lokomotiven zu sehen. Das Lokomotivdepot wurde 1919-1923 nach Plänen des Architekten Eduard Lanz erbaut. Quelle: M. Hasen, Studen um 1921


Jahreszeiten§Tram§Gebäude§Bahnhöfe§Siedlungen und Quartiere§Stadtzentrum£

Tram

Ostern 1936: Volkshaus Biel, Bahnhofstrasse mit Tram im Scheetreiben. Quelle: Archiv: Mario Willi, Kirchberg 1936


Jugend§Arbeiterbewegung§Gebäude§Bahnhöfe§Politische Organisationen§Ideologien£

Ankunft im Bahnhof Biel

Ankunft im Bahnhof Biel. Volkshaus. Sommerlager 1933/1934 der «Roten Falken» (Jugendorganisation der proletarischen Arbeiterbewegung/ Kinderfreunde, gegründet 1922 durch den sozialdemokratischen Sekundarlehrer Albert Hofer in Anlehnu... Quelle: Archiv: Verein Kinderfreunde Biel; Cinémathèque suisse, Lausanne 1933


Arbeiterbewegung§Baustile§Gebäude§Politische Aktivitäten£

Das Bieler Volkshaus um 1940

Das Volkshaus in Biel wurde in den Jahren 1929 bis 1932 nach Plänen des Architekten Eduard Lanz im Stil des Neuen Bauens errichtet.  Das Volkshaus ist zwar kein Hochhaus, bei seiner Entstehung galt es aber als eines der wenigen hohen Bauten... Quelle: M. Hasen, Studen um 1940


Fassaden§Baustile§Gebäude§Bau§Hotels und Pensionen£

Hotel «Elite» und Volkshaus

Ansichtskarte eines charakteristischen Anblicks von Biel mit dem Hotel «Elite», dem Bahnhof und dem Volkshaus, um 1935. Die imposanten Gebäude «Elite» und «Volkshaus» wurden um 1930 im Stil des «Neuen Ba... Quelle: P. Fasnacht, Biel 1920 - 1939


Eisenbahn§Baustile§Gebäude§Technik und Technologien£

Südseite des Lok-Depots der SBB in Biel, um 1921

Südseite des Lok-Depots an der Brüggstrasse 47 in Biel, von der Bermenstrasse aus gesehen. Das Lokomotivdepot Biel wurde 1919-1923 nach Plänen des Architekten Eduard Lanz erbaut. Quelle: M. Hasen, Studen um 1923


Eisenbahn§Baustile§Gebäude£

Das Lok-Depot der SBB in Biel, 1921

Ansicht des Lok-Depots an der Brüggstrasse 47 in Biel, von der Bermenstrasse aus aufgenommen (Ost-/Westseite). Links im Bild ist die Passerelle zu sehen. Das Lokomotivdepot Biel wurde 1919-1923 nach Plänen des Architekten Eduard Lanz erbaut... Quelle: M. Hasen, Studen 1921


Neues Bauen§Arbeiterbewegung§Baustile§Persönlichkeiten£

Eduard Lanz

Eduard Lanz wurde am 23. 4. 1886 in Biel geboren, wo er auch das Progymnasium und das Gymnasium besuchte. Während des Studiums der Architektur an der ETH Zürich (1905-10)  absolvierte Lanz ein Praktikum als Zimmermann in M... Quelle: 1900



Neues Bauen§Arbeiterbewegung§Grafik§Gebäude£

Das Bieler Volkshaus, 1932

Das Bieler Volkshaus, 1932. Quelle: Eduard Lanz, Das neue Bieler Volkshaus, 1933 1932