mémreg / Dossiers

Paul Hänni (3. 10. 1914-1996)

Naturtalent und Weltklasseathlet.



Paul Hänni war einer der wenigen Schweizer, die in der internationalen Leichtathletikszene Erfolge verbuchen konnten. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere wurde der aus Tavannes stammende Bieler Vierter im 200-Meter-Finale an den Olympischen Spielen 1936 in Berlin.
Dokument Titel / Beschreibung Autor / Quelle Jahr / Epoche
Leichtathletik§Auszeichnungen§Fussball§Sportanlässe§Persönlichkeiten£
Paul Hänni

Paul Hänni stieg in der unglaublich kurzen Zeit von zwei Jahren (1933 bis 1935) vom Anfänger in die absolute Weltklasse auf. Der am 3. Oktober 1914 in Tavannes geborene Mittel- und Flügelstürmer d...

Kurt Trefzer 1900
Sportanlässe§Persönlichkeiten§Porträts£
Paul Hänni aus Tavannes, um 1935
Paul Hänni aus Tavannes galt während den Jahren 1934 -1940 als einer der weltbesten Sprinter.
unbekannt Histoire du Jura bernois et de Bienne, Bern 1995 um 1935
Porträts§Sportanlässe§Fotografie§Persönlichkeiten£
Paul Hänni (1914-1996), Leichtathletik-Club (LAC) Biel
Ursprünglich war Paul Hänni 2.-Liga-Fussballer in Tavannes. Später wurde er Mitglied des Leichtathletik-Clubs (LAC) Biel. Als Leichtathlet machte er bereits an der EM 1934 in Turin auf sich aufmerksam, wo er im 200-m-Endlauf Vierter wu...
unbekannt Archiv Bieler Tagblatt um 1935