Internetportal für historische Dokumente aus der Region Biel, Seeland und Berner Jura.

Unsere zweisprachige Datenbank enthält 7420 Bilder, 413 Filme und 394 Texte.

 
ein Projekt der W. Gassmann AG

» Pensez-donc à rendre une visite à la Mémoire régionale!
 
 
Home
 
Suchen und Finden

Volltext/Suche

Stichwort 1: 
Verknüpfung: und oder
Stichwort 2: 
 
 
» zur erweiterten Suche
 
Benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Suche? Erfahren Sie mehr über die freie Suche und werfen Sie einen Blick in unsere Stichwortlisten
Sie befinden sich...
in der gesamten mémreg Datenbank.
Wenn Sie in einem bestimmten Archiv oder einer bestimmten Sammlung suchen wollen, klicken Sie » hier
Suchen und finden
Durchsuchen Sie die mémreg-Datenbank mit frei eingebbaren Stichwörtern oder verwenden Sie die erweiterte Suche. Zur freien und erweiterten Suche gelangen Sie » hier...

Archive Bieler Tagblatt / Journal du Jura

Für Informationen seit 1999 suchen Sie auch in den Archiven des BT und des JJ.

Das Nationale Velomuseum in Brügg

 

Die Anfänge des Velomuseums in Brügg haben mit einem Jubiläum des Schweizerischen Radfahrerbundes (SRB) zu tun: Weil die Vorläuferorganisation des SRB, der Schweizerische Velozipedistenbund, im Jahr 1883 im Hotel du Pont zu Brügg gegründet worden war, organisierte der Verband seine 125-Jahr-Feier 2008 in eben diesem Gebäude. Die Ausstellung wurde zu einem grossen Erfolg, und Veloexperten betonten, die Bedeutung vieler der gezeigten Objekte sei einmalig. Das gute Echo liess den Wunsch aufkommen, im Hotel "Du Pont" eine permanente Ausstellung einzurichten.

Dass dieser Wunsch Wirklichkeit wurde, ist wesentlich  dem aussergewöhnlichen Engagement des Ausstellungsmachers Edy Arnold zu verdanken. Für den Urner, der zahlreiche Radsportanlässe und temporäre historische Veloausstellungen organisiert hat, bedeutete die Eröffnung des Velomuseums am 26. Mai 2009 die 50. Huldigung an das Fahrrad - seine "definitive und letzte", wie er sagte.

In unzähligen Stunden richtete Arnold die Innenräume des ehemaligen Hotels her und arrangierte die Ausstellungsobjekte, welche nicht nur die Geschichte des Fahrrads von 1817 bis heute, sondern auch wichtige Stationen des Radsports dokumentieren. Eine Draisine, eine Michauline und einige imposante Hochräder gehören zu den Prunkstücken der Ausstellung.

Das Velomuseum an der Hauptstrasse 5 in Brügg ist ab Ostern bis Oktober an jedem Wochenende von 10 bis 17 Uhr und auf Anfrage (079 442 42 98) geöffnet.


AutorIn: Christoph Lörtscher
 
 
»zurück
 
Haben Sie noch weitere Informationen zu diesem Text. Oder haben Sie einen Fehler gefunden.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
Kontakt aufnehmen
Als PDF herunterladen
» Hier... können Sie diesen Text zum Drucken herunterladen.

Personendossiers

Hanni Schwab (24. 11. 1922 - 2004)

Die Archäologin der 2. Juragewässerkorrektion.

» zu den Personendossiers…
Letzte Aktualisierung: 28.07.2015
Total BesucherInnen: 1036211
application by redmouse
code & design by reziprok
© 2017 by mémreg
» Nutzungsbedingungen

Links